Willkommen auf der Website der Lückebachschule Garbenteich!

08.05.2020 Neuste Meldung !!!

 

 

Am 18.05.2020 beginnt der Unterricht für unsere Viertklässler.

Die Kinder haben dann täglich vier Stunden Unterricht.

Ab 02.06.2020 werden auch die Kinder der Jahrgangsstufen 1,2 und 3 die Schule wieder besuchen dürfen.

Mit dieser Wiederaufnahme des Schulbetriebs ist allerdings kein regulärer Unterricht wie vor der Coronapandemie verbunden.

Alle Kinder werden nur tageweise in der Schule sein und an anderen Tagen zuhause arbeiten müssen.

 

 

Gestaltung des Präsenzunterrichts

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie den Medien bereits entnommen haben, werden in Hessen ab 18.05. 2020 die Schüler der vierten Schuljahre wieder am Unterricht teilnehmen dürfen.

In den beiden nächsten Wochen werden die SchülerInnen an allen Werktagen in der Zeit von 8.30 Uhr - 12.15 Uhr Unterricht haben.

Es werden nur die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch unterrichtet.

 

Bitte besprechen Sie mit den Kindern die Abstands- und Hygieneregeln (Händewaschen, Hust- und Nies-Etikette) und geben Sie - wenn vorhanden - eine Mund-Nasen-Bedeckung mit.

 

Wer kann am Unterricht teilnehmen, wer nicht?

 

Grundsätzlich gilt für alle Viertklässler die Unterrichtspflicht.

 

Wenn Ihr Kind an chronischen Erkrankungen (Diabetes, Lungenkrankheit, geschwächtes Immunsystem etc) leidet, sollten Sie unbedingt mit Ihrem Hausarzt besprechen, ob Ihr Kind zu Hause bleiben soll. Wir benötigen dann ein ärztliches Attest.

 

Sollte Ihr Kind Krankheitsanzeichen wie Fieber, Husten, Schnupfen, Hals- und Gliederschmerzen oder Magen-Darmprobleme haben, muss das Kind  zuhause bleiben. In diesem Fall informieren Sie bitte die Schule.

 

Liegt in Ihrer Lebensgemeinschaft ein Coronafall oder auch Verdachtsfall vor, informieren Sie bitte umgehend die Schule und lassen Sie ihr Kind auf jeden Fall zuhause.

 

Wenn in Ihrer häuslichen Lebensgemeinschaft Personen der Risikogruppe leben, können Sie den Besuch des Unterrichts für Ihr Kind ablehnen. Bitte melden Sie sich in der Schule und geben ein ärztliches Attest ab.

 

Sollten wir bei einem Kind Krankheitssymtome feststellen, werden wir es sofort aus dem Unterricht nehmen und abholen lassen.

 

Wie läuft Unterricht ab? Wie verhalten wir uns im Schulgebäude?

 

Am ersten Schultag werden die Kinder von ihren Lehrkräften empfangen. Sie bekommen erklärt, wo sie sich im Abstand aufstellen sollen.

Dann werden die Kinder einzeln in die Klasse geschickt. Dort waschen sie sich die Hände und setzen sich auf ihre Plätze.

Die Lehrkräfte werden mit den SchülerInnen noch einmal die Hygieneregeln besprechen und anstehende Fragen klären. Auch ist hier die Gelegenheit mit den Kindern über ihre Erfahrungen und ihre Ängste in Zeiten der Coronapandemie zu sprechen.

 

Alle Tische stehen im Abstand von mindestens 1,50 m und müssen so stehen bleiben.

Es wird keine Gruppen- oder Partnerarbeiten geben, sondern nur Frontalunterricht.

 

Die Räume werden regelmäßig gelüftet und die Kinder werden dazu angehalten, sich regelmäßig die Hände zu waschen. Seife und Papierhandtücher sind in den Klassen vorhanden.

 

Bitte geben Sie den Kindern auf keinen Fall Desinfektionsmittel mit, Desinfektionsmittel sind Gefahrstoffe und haben in den Händen von Kindern nichts zu suchen.

 

Die beiden Klassen werden versetzt Pause haben, damit möglichst wenig Kinder gleichzeitig auf dem Pausenhof sind. Leider muss das beliebte Fußballspielen ausfallen, da hierbei auf keinen Fall die Abstandsregel eingehalten werden kann.

 

Auch die Toiletten dürfen nicht von mehreren Kindern gleichzeitig besucht werden.

 

Bitte geben Sie Ihrem Kind Getränke mit. So müssen sich die Kinder nicht am bereitgestellten Wasser bedienen und wir vermeiden unnötiges Heraumlaufen in der Klasse.

 

In Situationen, wo die Gefahr besonders groß ist, dass der nötige Mindestabstand nicht eingehalten wird, empfehlen wir dringend das Aussetzen von Mund- und Nasenschutz.

Dies gilt besonders beim Betreten und Verlassen des Schulgebäudes.

 

Auf dem Schulhof gibt es Markierungen, wo die Kinder sich im nötigen Abstand aufstellen sollen. Sie werden dann einzeln in die Klasse geschickt, waschen sich die Hände und setzen sich auf ihren Platz.

 

 

In allen Klassenräumen werden die Hygieneregeln deutlich sichtbar ausgehängt.

 

Hygieneplan der Lückebachschule

 

  • Die Kinder sollen erst kurz vor Unterrichtsbeginn kommen, damit es so wenige Kontakte wie möglich gibt. Die Kinder stellen sich auf die vorgegebenen Wartepunkte. Es wird empfohlen, dass die Kinder während des Wartens Masken tragen.
  • Eltern sollen sich nicht auf dem Schulhof aufhalten.
  • Die Kinder werden von ihren Lehrkräften einzeln in die Klasse geschickt. Nach Betreten des Klassenraums waschen sie sich die Hände und begeben sich auf ihre Plätze. Das Gleiche gilt nach der Pause.

  • Am ersten Tag des Präsenzunterrichts werden die Hygieneregeln besprochen. Ein Hygieneplan für Kinder ist in jedem Klassenraum aufzuhängen.

  • Die Kinder bringen bitte ihre Getränke selber mit, um unnötiges Herumlaufen in den Klassenräumen zu vermeiden. Lebensmittel und Getränke sollen nicht geteilt werden.

  • Die Kinder müssen ihre Unterrichtsmaterialien neben sich auf dem Tisch liegen haben. Sie sollten nicht ihren eigenen Klassenraum aufsuchen, um sich Dinge zu holen.

  • Während des Unterrichts müssen keine Masken getragen werden.

  • Jedes Kind benötigt eine Plastikbox, in die es seinen Mund-Nasen-Schutz legen kann.

  • Masken sollten nur dann aufgesetzt werden, wenn Gefahr besteht, dass die Abstandsregeln nicht zuverlässig eingehalten werden.

  • Die Toiletten dürfen nur einzeln betreten werden. Jede Lerngruppe erhält eine Pylone, die zur Toilette mitgenommen und vor der Außentür der Toilette abgestellt wird. So wird deutlich gemacht, dass sich in den Toilettenräumen schon jemand aufhält.

  • Pausen finden versetzt statt.

  • Die Pausenaufsicht achtet darauf, dass die Kinder die Toiletten nur einzeln betreten.

  • Auch in der Pause sollte Abstand gewahrt bleiben. Aus diesem Grund ist das Fußballspielen verboten.

  • In den Pausen sollten Masken getragen werden, da hier die Gefahr besteht, dass die Kinder nicht immer den nötigen Abstand wahren.

  • Die Kinder werden dazu angehalten, sich regelmäßig die Hände zu waschen,  z. B. nach den Pausen, vor dem Frühstück etc.

  • Die Lehrkraft achtet darauf, dass die Klassenräume immer wieder gut durchgelüftet werden.

  • Nach dem Unterricht werden die Kinder einzeln aus dem Klassenzimmer geschickt. Sie sollen dann zügig den Schulhof verlassen.

Wichtige Informationen zur Notbetreuung

Die Notbetreuung wird weitergeführt.

 

Hier gibt es folgende Änderungen:

 

Alleinerziehende, die berufstätig sind, haben einen Anspruch auf Notbetreuung. Sie benötigen eine Bescheinigung des Arbeitgebers.

 

Die Notbetreuung wird ausgeweitet auf Kinder von "Schulleitungen, Lehr- und Betreuungskräften, die unmittelbar mit der Organisation und Durchführung des Unterrichts und von anderen schulischen Veranstaltungen nach § 3 Abs. 1 Satz 3 bis 5 befasst sind.

 

Wenn Sie zukünftig die Notbetreuung in Anspruch nehmen möchten, bitte ich Sie, Ihr Kind spätestens am Vortag anzumelden.

Ich benötige dazu folgende Angaben:

1. Name des Kindes und die Klasse

2. Wann kommt das Kind zur Schule und wann wird es wieder abgeholt bzw. wann soll es nach Hause geschickt werden?

3. eine Bescheinigung des Arbeitgebers

 

Sie können mir diese Angaben per Mail schicken:

 gabriele.hill@schulen-givb.de

 

Sie können die Anmeldung aber auch in den Schulbriefkasten werfen.

 

Die Bescheinigung Ihres Arbeitgebers können Sie mitbringen, wenn das Kind zum ersten Mal die Notbetreuung besucht.

 

Kontakt

Wichtige Kontaktmöglichkeiten der Schulleitung und des Sekretariats kann man auf der rechten Seite finden, oder einfach hier entlang gehen.

Unsere Schule stellt sich vor

Wie es in unserer Schule von innen und außen aussieht, welche besonderen Räume wir haben und welche Schwerpunkte wir beim Lernen setzen, kann man hier herausfinden.

Schüler & Lehrer

Zu den verschiedenen Klassen, den Lehrern und unser Schülervertretung (SV) geht es hier entlang.

Förderverein & Elternbeirat

Zu den Seiten des Fördervereins und des Elternbeirats gelangt man hier entlang.