Aktuelles 2022

Nach 38 Jahren an der Lückebachschule - Rektorin Gabriele Hill geht in den Ruhestand

SS/KK/Januar 2022

 

Am 31.01.2022 wurde Frau Gabriele Hill, die langjährige Schulleiterin der Lückebachschule in Garbenteich nach 40 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet. Die Feier fand coronabedingt im kleinen Rahmen mit dem Kollegium sowie Frau Hußmann vom Staatlichen Schulamt in Giessen statt. 

Frau Hill arbeitete seit 1984 an der Grundschule in Garbenteich und übernahm im Jahre 2002 das Amt der Rektorin. In den Reden und Videobotschaften wurde deutlich, dass sie die Entwicklung der Schule maßgeblich mitgeprägt hat und für ihren unermüdlichen Einsatz allseits geschätzt wird. Ihre ruhige und besonnene Art sowie ihre positive Ausstrahlung machten das Schulklima aus. Videobotschaften erreichten sie von Herrn Lipp (Schuldezernent des Landkreises Gießen), Herrn Kissel (Leiter des Staatlichen Schulamtes Gießen), Frau Gerundo (Elternbeirat) und Frau Saure, Herrn Arnold und Frau Kuhl vom Förderverein. Die Konrektorin Frau Kaiser und Herr Ickler als Personalrat erinnerten in ihrem Grußwort an das Wirken von Frau Hill in der Vergangenheit.

Im Vorfeld wurden Kinder der Lückebachschule zu Frau Hill interviewt. Ein Zusammenschnitt der Interviews wurde ebenfalls gezeigt.

In allen Beiträgen wurde deutlich, dass Frau Hill sich als ganze Person eingebracht hat und einen großen Fußabdruck hinterlässt.

Frau Hußmann sprach den Dank und die Anerkennung des Schulamtes aus und überreichte Frau Hill die Urkunde, mit der sie im Namen des Landes Hessen in den Ruhestand verabschiedet wurde. 

Nach Plänen für ihren Ruhestand gefragt, hat Frau Hill noch kein Rezept. Sie wird es genießen, mehr Zeit für sich und ihre Familie zu haben.

Am Rande der Feierlichkeiten konnte Frau Kaiser ihre Beauftragung zur kommisarischen Rektorin der Lückebachschule durch Frau Hußmann in Empfang nehmen, so dass die Schulleiterposition nahtlos wiederbesetzt werden konnte.

Viele, viele neue Bücher für die Schüler-Bibi

kk/Januar 2022
 
Für die Bibi sind viele neue Bücher eingetroffen. Wir freuen uns sehr darüber. Sollten Sie zu Hause noch gut erhaltene Kinderbücher haben, die nicht mehr gebraucht werden, so freuen wir uns über Spenden. Die Bibi an der Lückebachschule wird gerne von den Schülern besucht und fördert die Lesemotivation unserer Grundschüler.

Unterstützt werden wir dabei von Bibi-Helfern aus der Elternschaft, die regelmäßig die Bibi öfnnen. So haben alle Schüler getrennt nach Jahrgang einmal in der Woche für 30 Minuten Zeit, die Bibi zu durchstöbern.

Vielen lieben Dank den engagierten Mamas! 
Trotzdem werden immer neue Helfer für die Bibi gesucht. Sollten Sie Interesse haben uns zu unterstützen, dann wenden Sie sich bitte an die Schule.
 

Aktuelles 2021

Laufabzeichen

oi / Februar 2022

 

Trotz oder gerade wegen der Einschränkungen während der Corona-Pandemie haben die Sportlehrer der Lückebachschule beschlossen, den Kindern in diesem Jahr wieder die Möglichkeit zu geben, das Laufabzeichen der DLV zu schaffen. Im Sportunterricht haben wir dafür fleißig trainiert: wir haben Minutenläufe und Pyramidenläufe gemacht, haben das Busfahrspiel und das Briefträgerspiel gespielt, sind durch abwechslungsreiche Parcours gelaufen, haben geübt auf der Stelle zu laufen und dabei zu trinken und haben natürlich: angefeuert, applaudiert und motiviert was das Zeug hielt.

Das Ergebnis war kaum zu erwarten – die Kinder haben sich selbst übertroffen:

Klasse 1: 2 Kinder 15 Minuten, 29 Kinder 30 Minuten

Klasse 2: 0 Kinder 15 Minuten, 27 Kinder 30 Minuten

Klasse 3: 4 Kinder 15 Minuten, 1 Kind 30 Minuten, 26 Kinder 60 Minuten

Klasse 4: 3 Kinder 15 Minuten, 1 Kind 30 Minuten, 30 Kinder 60 Minuten

An den Ergebnissen sieht man mal wieder, was unsere Kinder zu leisten im Stande sind. Chapeau!!

Kinder der Lückebachschule basteln für den Adventsbasar in der Senioren-Residenz Alloheim in Watzenborn Steinb.

kk/mk/Dezember 2021
 
Um den Bewohnern der Senioren-Residenz Alloheim in Watzenborn Steinberg eine Freude zu bereiten, entstand die Idee, einen Adventsbasar vor Ort zu organisieren. 
Die Kinder der Lückebachschule bastelten um die Wette. So konnten vielerlei bunte, von den Eltern gebackene und gepackte, Plätzchentüten angeboten werden, welche zum Teil mit den Basteleien der Kinder geschmückt waren. Außerdem wurden angeboten: gebastelte Sterne und Fensterschmuck, Garbenteicher Walnüsse, Kerzengestecke, mit Schokolade gefüllte Geschenkboxen und sehr kreativ gestaltete Weihnachtsbäumchen aus Holzstäbchen. 
 
Das gespendete Geld geht zur Hälfte an den Förderverein der Lückebachschule. Die andere Hälfte der Einnahmen gehen zusammen mit den Einnahmen des Alloheims an den Ambulanten Kinder-und Jugendhospizdienst Gießen.
Ein großer Dank geht an die Kinder und deren Lehrer, die sich im Kunstunterricht viel Mühe mit den Bastelarbeiten gemacht haben. Ein herzliches Dankeschön geht ebenso an die vielen Eltern, die diese Aktion durch Aufbau und Betreuung des Standes oder durch Plätzchenspenden unterstützt haben.Auch danken wir Herrn Kehr und Frau Ilia, die als Kontaktpersonen zum Alloheim fungiert und sich um die Organisation für die Lückebachschule gekümmert haben. 
 

Wir machen Wind für Kinderrechte

kk/September 2021

Die Lückebachschule als Schule für Kinderrechte hat sich am Montag, den 20.09.2021 – dem Weltkindertag - einer Windräder Aktion angeschlossen. Damit möchten die Schülerinnen und Schüler der Lückebachschule auf die Kinderrechte aufmerksam machen. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern haben sie Windräder gebastelt und diese auf dem Schulhof aufgestellt. Die Windräder sollen Orte markieren, an denen junge Menschen in Hessen ihre Räume haben und damit zum Ausdruck bringen: “Kinder haben Rechte!“

Verknüpft wurde das Aufstellen der Windräder auf dem Schulhof mit dem Startschuss für die Aktion „Zu Fuß zur Schule“, an der sich die Lückebachschule seit Jahren regelmäßig beteiligt. In einer kleinen Feierstunde mit allen Schülerinnen und Schülern – coronakonform im Freien – schworen sich die Kinder auf die nächsten 2 Wochen ein. Die Kinder sind angehalten nicht im Elterntaxi zur Schule gebracht zu werden, sondern zu Fuß oder mit einem Roller ihren Schulweg zu bestreiten. Die Vorteile, die sich daraus ergeben, wurden mit den Kindern im Unterricht im Vorfeld besprochen. Auch die Elternschaft unterstützt die Kinder bei dieser Aktion. Jeder gelaufene Schulweg wird mit einem Stempel gewürdigt. Die "Stempelbilder" sind für die ganze Schulgemeinde in der Aula ausgestellt.

Ministerpräsident Volker Bouffier zu Gast bei der Einschulungsfeier der Lückebachschule

Zur Einschulungsfeier der Lückebachschule kam ein besonderer Gast. Ministerpräsident Volker Bouffier begrüßte die neuen Erstklässler persönlich und wünschte Ihnen in seiner Rede eine schöne Schulzeit.

Frau Hampel mit der Klasse 1a der Lückebachschule.

Frau Jensch mit der Klasse 1a der Lückebachschule.